Logo
Login click-TT

Mini-Meisterschaften

Saison 2010/2011
Organisation - Allgemein


Die mini-Meisterschaften en detail zu erklären bedeutet, eine nunmehr bereits 27-jährige Erfolgsstory in Worte kleiden zu müssen. Beschränken wir uns deshalb auf die wesentlichen Fakten. Die mini-Meisterschaften sind eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt:

Seit 1983 nahmen über eine Million Mädchen und Jungen an mehr als 40.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über die gesamte Republik verteilen.

Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Nur am offiziellen Spielbetrieb, also an Meisterschaftsspielen oder Turnieren jeglicher Art, dürfen diese Mädchen und Jungen noch nicht teilgenommen haben.

Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen - 8 Jahre und jünger (alle Kinder, die ab 01.01.2002 geboren sind); 9-/10-Jährige (alle Kinder, die ab 01.01.2000 bis 31.12.2001 geboren sind) und 11-/12-Jährige (alle Kinder, die ab 01.01.1998 bis 31.12.1999 geboren sind).   

Die ARAG ist seit Mitte 2009 Hauptsponsor der mini-Meisterschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Der Vertrag läuft zunächst bis 2012. Der ARAG Konzern zählt weltweit zu den drei größten Rechtsschutzanbietern. Seit Anfang 2006 ist das größte Familienunternehmen unter den deutschen Versicherungen bereits Hauptsponsor des DTTB und bei allen nationalen Veranstaltungen in Deutschland sowie durch ein Logo auf dem Nationaltrikot präsent. "Als Europas größter Sportversicherer hat die ARAG schon immer einen klaren Bezug zu den vielen Vereinen und zum Breitensport", erläutert Dr. Paul-Otto Faßbender, Vorstandsvorsitzender des ARAG Konzerns. "Mit unserem Engagement bei den mini-Meisterschaften weiten wir unser Engagement im Tischtennissport aus und setzen damit ein positives Signal speziell für den Breitensport."  

Die Tischtennis-Sportartikel-Firma TSP unterstützt die mini-Meisterschaften seit Juli 2010. TSP bietet bundesweit ein umfassendes Service-Angebot an. Speziell ausgewählte Produkte und besonders preiswerte „Champ-Pakete“ für alle Teilnehmer und Ausrichter der mini-Meisterschaften werden ausserdem ab Anfang der Saison erhältlich sein. Für alle teilnehmenden Kinder und Vereine gibt es zudem beim großen TSP Gewinnspiel die Möglichkeit, auf www.mini-champ.de ein komplettes Outfit für eine ganze Jugendmannschaft zu gewinnen.
Bundesfinale 2011 im rheinhessischen Bingen

Zwischen dem 1. September 2010 und dem 15. Februar 2011 können alle Vereine, Schulen und andere Institutionen in Deutschland Ortsentscheide durchführen. Die Ausrichter werden dabei vom DTTB und seinen Mitgliedsverbänden unterstützt.

Die mini-Meisterschaften - die erfolgreichste Nachwuchs-Werbeaktion im deutschen Sport - beginnen auf örtlicher Ebene mit Veranstaltungen in Städten und Gemeinden und werden anschließend unter fachlicher Leitung der Mitgliedsverbände zu den nächsthöheren Entscheiden (Kreis-, Bezirks- und Verbandsentscheid) weitergeführt. Die Verbandssieger der Altersklasse 10-Jährige und Jüngere lädt der DTTB zum Bundesfinale ein, das in der Saison 2010/2011 in Bingen stattfinden wird.


Quelle: www.tischtennis.de/jugend/mini-meisterschaften/organisation/