Logo
Login click-TT
click-tt, Einzelsport Erwachsene, Einzelsport Jugend
10.09.2016

Daniel Ott und Jessica Engelbach

Gruppenbild Jugendausschuss Beisitzer Karl-Heinz Trost (ganz links) und Jugendausschuss Beisitzer Leon Wiskemann (2. v.l.) mit den A-Schülern Foto: HaLu

Korbach ( ). Es scheint wieder aufwärts zu gehen mit dem Tischtennis-.Sport in Waldeck-Frankenberg. Waren im letzten Jahr gerade mal 86 Starter zu verzeichnen, fanden heuer immerhin 134 Teilnehmer den Weg nach Battenberg, wo der TTC Ederbergland vorbildlicher Gastgeber war.

Dennoch sei eine kritische Bemerkung erlaubt. In den „Königsklassen“, Damen und Herren A, blieben die Felder sehr „übersichtlich“. Bei den Damen starteten zwei, die Herren traten zu siebt an. Dagegen war die B-Klasse der Herren mit 25 Startern hervorragend besetzt. Könnte der Termin der B-Klasse (Freitags) ausschlaggebend gewesen sein? Da die A-Klasse aber den Kreismeister hervorbringt, kann die nur sonntags gespielt werden.

Die Damen Marina Morozov und Hessenligaspielerin Jessica Engelbach (SV Rennertehausen) lieferten sich ein sehenswertes Endspiel, das Engelbach mit 4:2 Sätzen für sich entschied.

Bei den Herren zogen Daniel Ott (TTC Rosenthal-Gemünden), Rustom Sulyman (SV Reddighausen-Dodenau), Thomas Kieroth und Bernd Himmel (beide TTC Ederbergland) ins Halbfinale ein. Himmel wähnte sich nach dem 3:2-Zwischenstand gegen Ott schon im Endspiel, vergaß aber offensichtlich, dass über 4 Gewinnsätze gespielt wurden. Am Ende drehte Ott die Begegnung und stand im Endspiel Sulyman gegenüber, der sich gegen Kieroth durchgesetzt hatte. Sulyman  sah zwischenzeitlich wie der Sieger aus, gab aber zwei Sätze nach hohen Führungen noch ab – auch hier musste der siebte Satz die Entscheidung bringen. Am Ende hatte Ott knapp die Nase vorn.

An der Seite seines Endspielgegners Sulyman stand Ott im Doppel ein zweites Mal auf dem Siegertreppchen ganz oben. Dohms/Himmel (TTC Ederbergland) sicherten sich Platz zwei. Im Mixed wurden Engelbach/Dohms (SV Rennertehausen/TTC Ederbergland) ihrer Favoritenrolle gerecht und verwiesen Morozov/Sulyman (TSV Vöhl/SV Reddighausen-Dodenau) auf den zweiten Platz.

Die Herren B-Klasse gewann Alexander Abdo (TTC Kellerwald), der aber erbitterten Widerstand des Neu-Adorfers Alex Saam brechen musste. Manfred Heß und Christian Marschik (beide TTC Ederbergland) teilten sich Platz drei. Das Vereinsdoppel Abdo/Zehnich (TTC Kellerwald) stand in der Doppelkonkurrenz ganz oben auf dem Siegertreppchen und verwies Marschik/Oehlmann (TTC Ederbergland) auf den zweiten Rang.

Christian Marschik (TTC Ederbergland) holte sich den Sieg in der C-Klasse Herren. Gegner im Endspiel war „Heimkehrer“ Axel Bumke (VfL Adorf), der eine starke Leistung ablieferte, denn er war in der D-1-Klasse der Herren nicht zu schlagen, wo er im Finale „Kreismeister“ Ott beim 3:0 keine Chance ließ.

In Abwesenheit der beiden Stärksten (Ott und Wiskemann), die von der Turnierleitung für die Klasse der männlichen Jugend freigestellt wurden, dominierte der Adorfer Leander Becker, der auch im Finale gegen Leon Hesse (TSV Halgehausen) keine Probleme hatte. Dritter wurde Jonas Lomp vom TTC Rosenthal-Gemünden). Hesse hielt sich mit dem Sieg in der Klasse der A-Schüler schadlos. Im Finale setzte er sich gegen seinen Vereinskameraden Jannick Sträter durch. Dritter wurde Maximilian Sonntag vom TSV Ernsthausen.

Nuklas Engel (TSV Ernsthausen) dominierte die B-Schüler. Hinter ihm kamen Mathis David Rein (TTC Korbach) und Raymund Krebs (TSV Ernsthausen) auf die Plätze.

Ronja Thamm (TUS Helsen) wurde bei der weiblichen Jugend ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie verwies Lena Jahn (TV Höringhausen) aud den zweiten Platz. Rang drei sicherte sich Lisa Krebs (TSV Ernsthausen). Meistertitel Nummer 2 erspielte sich Ronja Thamm bei den Schülerinnen A. Ohne Niederlage hielt sie die Konkurrenz von Marie Möller (TSV Halgehausen) und Lara Saha-Lottenburger (TTV Korbach) in Schach.

 

Ergebnisse:

A-Klasse Herren: 1. Ott (TSV Rosenthal-Gemünden), 2. Sulyman (SV Reddighausen-Dodenau), 3. Kieroth und Himmel (beide TTC Ederbergland). Doppel: 1. Ott/Sulyman (TTC Rosenthal-Femünden/SV Reddighausen-Dodenau), 2. Dohms/Himmel (TTC Ederbergland), 3. Kieroth/Lipinski (TTC Ederbergland/Post Frankenberg).

A. Klasse Damen: 1. Engelbach (TTC Ederbergland), 2. Morozov (TSV Vöhl) Doppel: nicht ausgespielt.

Mixed A: 1. Engelbach/Dohms (SV Rennertehausen/TTC Ederbergland), 2. Morozov/Sulyman (TSV Vöhl/SV Reddighausen-Dodenau), 3. Maier/Himmel (TSV Vöhl/TTC Ederbergland).

B-Klasse Herren: 1. Abdo (TTC Kellerwald), 2. Saam (VfL Adorf), 3. Marschik (TTC Ederbergland) und Heß (TTC Ederbergland). Doppel: 1. Abdo/Zehnich (TTC Kellerwald), 2. Marschik/Oehlmann (TTC Ederbergland), 3. Mankel/Sulyman (TTC Rosenthal-Gemünden) und Dohms/Heß (TTC Ederbergland).

C-Klasse Herren: 1. Marschik (TTC Ederbergland), 2. Bumke (VfL Adorf), 3. Zauner (VfL Adsorf) und Promnitz (TSV Ernsthausen). Doppel: 1. Bumke/Zauner (VfL Adorf), 2. Marschik/Wiskemann (TTC Ederbergland/VfL Adorf), 3. Himmel/Kieroth (TTC Ederbergland) und Klein/Promnitz (TSV Roda/TSV Ernsthausen).

D-1 Klasse Herren: 1. Bumke (VfL Adorf), 2. Ott (TTC Rosenthal-Gempnden), 3. Wiskemann (VfL Adorf) und Kieroth (TTC Ederbergland). Doppel: 1. Bumke/Wiskemann (VfL Adorf), 2. Gleim/Ott (TSV Frankenberg/TTC Rosenthal-Gemünden), 3. Arnold/Brand (TSV Birkenbringhausen) und Bonté/Kieroth (TSV Herbsen/TTC Ederbergland).

D-2 Klasse Herren: 1. Leppin (TSV Haine), 2. Binder (TSV Birkenbringhauasen), 3. Becker (VfL Adorf) und Glade (TSV Bromskirchen). Doppel: 1. Leppin/Paulus (TSV Haine), 2. Becker/Binder (VfL Adorf/TSV Laisa).

C-Klasse Damen: 1. Morozov (TSV Vöhl), 2. Eiselt (TTV Korbach). Doppel: nicht ausgespielt.

E-1 Klasse Herren: 1. Timmermann (TSV Laisa), 2. Reich (TSV Herbsen), 3. Schilke (TSV Geismar). Doppel: 1. Becker/Schilke (TSV Haine/TSV Geismar), 2. Reich/Timmermann (TSV Herbsen/TSV Laisa).

Männliche Jugend: 1. Becker (VfL Adorf), 2. Hesse (TSV Halgehausen), 3. Lomp  und F. Gleim (beide TTC Rosenthal-Gemünden). Doppel: 1. Möller/Seibel (TSV Halgehausen), 2. Becker/Hesse (VfL Adorf/TSV Halgehausen), 3. Gleim/Lomp (TSV Frankenberg/TTC Rosenthal-Gemünden) und Höhle/Höhle (TuS Helsen).

Weibliche Jugend: 1. Thamm (TuS Helsen), 2. Jahn (TV Höringhausen), 3. Krebs (TSV Ernsthausen). Doppel: 1. Jahn/Krebs (TV Höringhausen/TSV Halgehausen), 2. Thamm/Vitorino da Silva (TUS Helsen).

Schüler A: 1. Hesse (TSV Halgehausen), 2. Sträter (TSV Halgehausen), 3. Sonntag (TSV Ernsthausen). Doppel: 1. Hesse/Sträter (TSV Halgehausen), 2. Becker/Sonntag (TSV Ernsthausen), 3. Lorenz/Sachs (TSV Halgehausen) und Hain/Schlüchter (VfL Adorf).

Schüler B: 1. Engel (TSV Ernsthausen), 2. Rein (TTV Korbach), 3. Scheibli (TSV Ernsthausen). Doppel: 1. Krebs/Scheibli (TSV Ernsthausen), 2. Engel/Wagner (TSV Ernsthausen).

Schülerinnen A: 1. Thamm (TuS Helsen), 2. Möller (TSV Halgehausen), 3. Saha-Lottenburger (TTV Korbach), Doppel: 1. Möller/Saha-Lottenburger (TSV Halgehausen/TTV Korbach), 2. Thamm/Vitorino da Silva (TuS Helsen).

Ü 50 Herren: 1. Klein (TSV Haine), 2. Brand (TSV Birkenbringhausen).

Ü 60 Herren: 1. Schilling (TTC Rosenthal-Gemünden), 2. R. Paulus (TSV Laisa), 3. Briel (SV Reddighausen-Dodeenau). Doppel: 1. Briel/Schilling (SV Reddighausen-Dodenau/TTC Rosenthal-Gemünden), 2. H. Paulus/R. Paulus (TSV Laisa).