Logo
Login click-TT
13.11.2016

Jochen Schmitt ungefährdet

so sehen Sieger aus...

Claudia Richter bei den Damen vorn – Axel Bumkes Siegeszug

Korbach (   ). Die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften, die vom TTC Richelsdorf in Wildeck-Obersuhl erstklassig ausgerichtet wurden, erlebten so etwas wie eine „Wiedergeburt“. Insgesamt 236 Aktive hatten gemeldet, in einigen Klassen waren über 50 Spieler am Start.

Bei den Herren wurde Jochen Schmitt (TTV Stadtallendorf) seiner Favoritenrolle ebenso gerecht wie Claudia Richter vom Ausrichter Richelsdorf bei den Damen.

Aus Sicht des Heimatkreises aber stach Axel Bumke (VfL Adorf) heraus. Er startete in der Herren-D-Klasse, wo 55! Starter gemeldet hatten. Unbeirrt zog der Abwehrstratege seine Kreise und ließ seinem Finalgegner Mlynarz (TSV Marbach) keine Chance. An der Seite seines Mannschaftskameraden Leon Wiskemann im Doppel stand Bunke ein zweites Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Auch Anne Maier vom TSV Vöhl meldete mit Platz drei bei den Damen C einen Erfolg – trotz einer Handverletzung. Ihre Vereinskameradin Marina Morozov scheiterte in der Gruppe.

Ergebnisse: siehe separaten Bericht im Regionalteil Bezirk NORD oder auf der Bezirkshomepage unter: http://nord.httv.de/ergebnisse/2016/einzelmeisterschaften-damenherren/

weitere Bilder unter: nord.httv.de/bilder/bezirksmeisterschaften-2016/

 

Bericht: K.-F. Meyerhöfer

Axel Bumke, VfL Adorf, Sieger Herren-D Klasse, Foto: Michael Paulus

Siegesfeier des VfL Adorf, von links nach rechts Leon Wiskemann (Sieger Herren-D Klasse Doppel), Axel Bumke (Sieger Herren-D Klasse Einzel / Doppel) und Karl Friedrich Meyerhöfer ( stolzer Vereinstrainer des VfL Adorf)

Mit 55 Teilnehmern stellte die Herren – D-Klasse das größte Teilnehmerfeld…